Heimat – Herkunft

Es ist spannend, wie sich diese Begriffe zwangsläufig aufdrängen und man seine Stellung finden muss, wenn man ein Jahr im Ausland lebt.

Ich habe meine eigene Heimat Dresden neu entdeckt und dabei lieben gelernt. Gleichzeitig fühle ich mich in Tschechien zu Hause. Etwas Besseres konnte mir eigentlich gar nicht passieren.

Interessant ist, für wie selbstverständlich man bestimmte Dinge in seiner „Heimat“ halten kann. Das beispiellose kulturelle Angebot in Dresden fällt einem erst so stark auf, wenn man sich in anderen deutschen Großstädten bewegt und es schmerzlich vermisst.

Litomerice ist zu meiner großen Überraschung auch sehr stark kulturell geprägt. Jeden Abend ist dort etwas los…

Prag ist eine absolute Ausnahme, wie jede Landeshauptstadt, und man nennt diese Stadt nicht umsonst „goldene Stadt“.

Malostranská
Malostranská
Prag, September 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.